News

Neustart der Tagesbetreuung TeilZeit

30.05.22

Wieder-Eröffnung der TeilZeit für Senioren 

Anfang Februar 2020 eröffnete die „TeilZeit“, eine Tagesbetreuung für Senioren, auf dem Gelände des DiakonieZentrums in Pirmasens. Die Erwartungen sowohl der Besucherinnen und Besucher als auch des Trägers, der Ökumenischen Sozialstation Pirmasens, waren hoch. Eine Lücke in der Versorgung älterer Menschen in Pirmasens sollte geschlossen, Raum für Begegnung und gemeinschaftliches Miteinander geschaffen werden.

Doch dann kam Corona. Keine gute Zeit für ein Angebot, das auf aktives Miteinander setzt. Und so musste das Angebot bereits kurz nach der Eröffnung wieder geschlossen werden. Trotz der aktuell zwar immer noch hohen, immerhin aber wieder rückläufigen Infektionszahlen und dank den zur Verfügung stehenden Impfungen wagt sich das Team der Ökumenischen Sozialstation Pirmasens nun an einen Neustart. Ab kommenden Donnerstag, 19. Mai 2022, öffnet die TeilZeit wieder ihre Türen.

Die Träger der Ökumenischen Sozialstation Pirmasens, Pfr. Dr. Stefan Höhn und Carsten Steuer vom DiakonieZentrum Pirmasens sowie Pfr. Wolfdietrich Rasp vom Förderverein der Ökumenischen Sozialstation Pirmasens, berichten bei einer Pressekonferenz am 16. Mai 2022 in den Räumen der TeilZeit über das geplante Angebot. Mit dabei ist auch Julia Kißling, die als Mitarbeiterin in der Ökumenischen Sozialstation Pirmasens die TeilZeit begleitet.

Der Bedarf an einer niedrigschwelligen Tagesbetreuung ist weiterhin ungebrochen hoch. Durch Corona ist er sogar noch größer als zuvor. „Ältere Menschen waren durch die Pandemie lange isoliert. Auf die bis dahin vielleicht üblichen Treffen mit Freunden, Nachbarn oder Verwandten musste verzichtet werden. Die Einsamkeit im Alter hat merklich zugenommen“, erklärt Dr. Stefan Höhn. Menschen mit Unterstützungsbedarf im Alltag sind sogar noch mehr betroffen. Und genau

hier setzt das Angebot an. In Wohnortnähe können sie sich in den einladenden Räumlichkeiten im Haus der Diakonie treffen, soziale Kontakte knüpfen und gemeinsame Beschäftigung finden. Der Erfahrungsaustausch in der Gruppe und gemeinschaftliche Aktivitäten bieten Abwechslung und Unterstützung - und erleichtern so den Alltag. Dabei ist die Liste möglicher Aktivitäten lang. Vom gemeinsamen kochen und backen, über musizieren, kreativ sein bis hin zu Spaziergängen in der großzügigen Außenanlage oder Ausflügen in die nähere Umgebung ist alles denkbar. Gemeinsam wird das Programm festgelegt und erlebt.

Unter pflegefachlicher Anleitung stehen den Besuchern haupt- und ehrenamtliche Helferinnen und Helfer zur Verfügung und mit Rat und Tat zur Seite. Während die Senioren ihren Tag mit Gleichgesinnten verbringen, dort gefördert und unterstützt werden, bleibt den Angehörigen die erforderliche Auszeit zur Wahrnehmung eigener Termine und Interessen oder zur Erholung.

Geöffnet ist die Teilzeit zunächst donnerstags von 09:00 bis 16:00 Uhr, freitags von 11:00 bis 16:00 Uhr und samstags von 09:00 bis 14:00 Uhr. Der ganztägige Besuch kostet 37,20 Euro, halbtags schlagen 22,60 Euro zu Buche – jeweils inklusive Verpflegung und Auslagen. Ermäßigte Tarife gibt es für die Mitglieder von Krankenpflegevereinen, worüber sich Pfarrer Wolfdietrich Rasp, Vorsitzender des Fördervereins der Ökumenischen Sozialstation Pirmasens e.V. sehr freut. Diese zahlen jeweils Tagessätze von 22,20 Euro für den ganzen, 15,10 Euro für den halben Tag. Grundsätzlich besteht die Möglichkeit, den Besuch von der Pflegekasse mitfinanzieren zu lassen. Der Entlastungsbeitrag in Höhe von 125,00 Euro pro Monat kann hier angesetzt werden. 

« zurück

Cookies-Einstellungen

Um Ihnen den größtmöglichen Komfort bei der Nutzung unserer Website zu ermöglichen, verwenden wir Cookies. Essenzielle Cookies ermöglichen grundlegende Funktionen und sind für die einwandfreie Funktion der Website erforderlich. Durch die weitere Nutzung unserer Website sind Sie mit der Verwendung dieser Cookies einverstanden.

Darüber hinaus sind auf dieser Website Dienste anderer Dienstleister eingebunden. Es handelt sich hierbei um googleMaps. Dazu werden ebenfalls Cookies gesetzt. Sie haben hier die Möglichkeit, dies abzulehnen. Sie können diese Entscheidung jederzeit über den Reiter „Cookie-Einstellungen“ ändern.

Darüber hinaus verwendet das Diakoniezentrum Pirmasens keine Cookies, insbesondere nicht zu Werbezwecken oder für Social Media.

Für weitere Details beachten Sie bitte unsere Datenschutzerklärung